Deutsches Musem Bonn I Design und Illustration

Aus dem Museum auf die Autobahn, so lautet der Titel für die Einladung. Der kleine RHINO leitet uns durch das spannende Thema. Design und Illustration haben uns rasend viel Spaß gemacht : )

Offen für Neues und mit Gespür für wegweisende technische Entwicklung: Damit ist das Deutsche Museum Bonn ein begehrter Partner für Forschung und Wissenschaft. Ein Beweis dafür ist das RHINO-Projekt, bei dem Informatiker der Universität Bonn 1997den ersten interaktiven Museums-Tour Guide RHINO entwickelten. Seine praktischen Fahrversuche machte der Roboter im Deutschen Museum Bonn, führte große und kleine Besucher durch die Sammlung. Die Algorithmen, die damals RHINO lenkten, finden heute in den Autonomen Fahrzeugen von Google, BMW, Daimler und anderen Herstellern Anwendung. Armin B. Cremers, damals Professor an der Universität Bonn und seine beteiligten damaligen Doktoranden Wolfram Burgard, Dieter Fox, Dirk Hähnel, Gerhard Lakemeyer , Dirk Schulz, Walter Steiner und Sebastian Thrun haben für ihre daraus entstandenen Veröffentlichungen, auch mit weiteren Autoren, zahlreiche Auszeichnungen erhalten. Zuletzt  im Februar 2017 von der American Association for the Advancement of Artificial Intelligence (AAAI). (Text: Verena Münsberg)